Am 14. Oktober 2015 wurden durch die Schulkinder der 4. Klasse der Puschkinschule Angermünde, die sich in der Jugendgruppe Agenda Umwelt engagieren, mehr als 350 Blumenzwiebeln von Frühjahrsblühern in die Grünanlagen unseres Quartiers Templiner Straße gesteckt.

Im nächsten Jahr kommen Schneeglöckchen und Blausternchen als erster Frühlingsgruß hervor. Krokusse, Tulpen und Armenische Hyazinthen werden in vielen Farben sowie Narzissen und Winterlinge in strahlendem Gelb erblühen.
Sie sind eine Bereicherung unseres Wohnumfeldes und werden durch ihren Anblick unsere Mitglieder erfreuen.
Wir möchten uns bei den Kindern, Ihrer Klassenlehrerin Frau Ulrich und dem Organisator Herrn Bressler herzlich bedanken.
Als kleine Belohnung gab es für die fleißigen Helfer einen frischen Pfannkuchen.
Für das nächste Jahr wurden bereits Folgeprojekte besprochen und die Teilnahme aller Beteiligten zugesagt.